In Dresden im Ministerium für Wissenschaft und Kunst zu einem Infonachmittag zum Thema Kulturförderung mit EU-Mitteln. Nette Kulturschaffende (wieder)getroffen, von zwei erfolgreichen Projekten erfahren (Kinderfilmfestival „Schlingel“ und die Ostrale), aber auch ein bisschen Ernüchterung, zum einen, weil die Hürden für eine Förderung doch recht hoch sind, zum anderen, weil die Mittelaufstockung und Novellierung von „Kreatives Europa“ bis zur Europawahl längst nicht verabschiedet wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: